Kinderheilkunde

Bereits in der Schwangerschaft stellen sich viele Frauen immer wieder die Frage, ob und vor allem welche Arzneien sie einnehmen dürfen, um sich selbst und dem Baby so gut wie möglich zu helfen, gleichzeitig aber auch nicht zu schaden. Auch bei Beschwerden von Säuglingen, Kleinkindern und Kindern taucht diese Frage immer wieder auf. Hier bieten sich auf dem Gebiet der Naturheilkunde viele alternative Methoden an, wie z.B. klassische Homöopathie.

Gerade Kinder reagieren oft sehr schnell und positiv auf Homöopathika, da der Körper noch nicht so belastet ist wie der eines Erwachsenen. Schulmedizin und Naturheilkunde können sich dabei sowohl während der Schwangerschaft als auch bei Beschwerden bei Kindern sehr gut ergänzen.

Nach ausführlicher Anamnese und Untersuchung wird durch die Wahl eines passenden homöopathischen Arzneimittels versucht, die eigenen Fähigkeiten und Selbstheilungskräfte des Kindes zu stärken und anzuregen. Es geht um die Suche nach einer individuellen Lösung, sowohl bei körperlichen als auch bei seelischen Beschwerden.

Doch auch das „Kranksein dürfen“ spielt eine wichtige Rolle und gehört zum Wachstum und gesunder Entwicklung dazu. Sich hierfür als Eltern die Zeit zu nehmen und diese dem Kind zu geben ist in unserer schnellen Zeit nicht selbstverständlich, doch für die ganz Familie lohnend.

Auch wenn die Zeit des Krankseins des Kindes von den Eltern häufig als sehr belastend erlebt wird, schlaflose Nächte, Schmerzen und auch Sorgen diese Zeit prägen, geschehen doch gerade durch das „Kranksein dürfen“ oft wichtige Entwicklungsschritte für das Kind. Dem Kind die Zeit zu geben, durch intensive Nähe, Umsorgung und Aufmerksamkeit der Eltern eigenständig aus der Krankheit herausfinden und sie überwinden zu dürfen, stärkt das Vertrauen des Kindes in seine eigene Kraft und ist für es eine wichtige Erfahrung.

Eine Begleitung mit homöopathischen Arzneien bietet sich an und kann diesen Prozess unterstützen indem es die Selbstheilungskräfte des Kindes anregt.

Auch langfristig gesehen hat die homöopathische Behandlung von Kindern eine ausgesprochen positive Wirkung auf ihre gesamte Gesundheit.

Besonders gute Erfahrungen habe ich bei Kindern auch mit der Behandlung mit den Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegeln nach Renzo Celani gemacht. Neben der Homöopathie kann diese Behandlungsmethode den Gesundungsprozess sehr unterstützen. Ebenso arbeite ich bei Kindern auch viel mit den Phytobiophysics Blütenessenzen.

Ich berate Sie sehr gerne, welche Möglichkeiten der Behandlung es bei den Symptomen Ihres Kindes in meiner Praxis gibt.